21.07.2017

Ein paar Lieblingsläden in Paris

Ich mag ja sehr gerne die etwas kleineren Läden, egal in welcher Stadt, und obwohl ich mir gerne in den tollen, teuren Boutiquen Inspirationen hole, shoppe ich doch meist in unserem Viertel.

Besonders viel Spaß macht es natürlich, wenn dann auch noch Sale ist… wobei wir ja alle wissen: die Dinge, die wirklich dein Herz berühren, sind nie im Sale!!!

Heute stelle ich euch hier ein paar unserer Lieblingsläden vor.






Beginnen wir mit einer meiner Lieblingsboutiquen: Mademoiselle❤Jeanne (46 rue des Archives)… ich würde sie als typisch französisch im eher sportlichen bis casual style bezeichnen… also alles absolut tragbar und in einem mittleren Preissegment… ich finde dort jedes Mal ein Stück, das meine übrige Garderobe ergänzt oder ihr durch einen neuen Farbfleck Aktualität verleiht.






Letzten Sommer war es eine sehr dünne hellblaue Bluse und eine etwas weitere Jeans… Pfingsten ließ mich ein für mich völlig untypischer senffarbener dicker Pulli nicht los und durfte mit.




Jetzt habe ich mich für ein sehr süßes luftiges Jeanskleid und einen hellgrauen Sweater entschieden.



Etwas weiter in einer Seitenstraße liegt das Kinder-Abenteuergeschäft Nature & Découvertes (20 Rue Sainte-Croix de la Bretonnerie), das nicht nur Philippe begeistert!!!








… ich sitze meist gemütlich in einem der Massage-Stühle, während hier stundenlang angeschaut und ausprobiert werden kann.




Es gibt nicht das typische Spielzeug, sondern einfach Sachen, die kleine "Naturwissenschaftler" begeistern, und da jedes Teil auch ausprobiert werden kann, vergeht die Zeit wie im Flug… wir müssen mindestens alle 2 bis 3 Tage dorthin, und trotzdem gibt es noch etwas zu Entdecken.










Stella hat es momentan die Kakteensammlung besonders angetan, und da wird bestimmt das ein oder andere Töpfchen nach Köln umsiedeln.




Der eher neue Conceptstore lässt Männerherzen höher schlagen, und auch designverliebte Frauen können schöne Sachen finden… das kleine Café am Eingang des Ladens lädt auf einen Café crème oder andere Kleinigkeiten ein… wenn der Mann vielleicht etwas länger braucht.


















Ein Muss ist immer ein Besuch bei Uniqlo (39 Rue Des Francs Bourgeois)… hier gibt es super Basics in guter Qualität und schönen Farben, aber nicht so die modischen Highlights… Aber sowohl mein Mann als auch ich mögen die schlichten, klassischen Pullis, Hemden und Shirts. Die Kinder können sich in der ersten Etage auf gemütlichen Sofas etwas vom Shoppingtrip der Eltern erholen.














Beim nächsten Mal gibt es noch ein paar Empfehlungen für schöne französische Mode und wo ihr zauberhafte Mitbringsel bekommen könnt.


Und falls ihr noch Tipps zu Restaurants sucht, die man gut mit Kindern besuchen kann, dann schaut doch LINK: hier mal rein!


Herzensgrüße
Eure Rike

Kommentare:

  1. Hallo Rieke,
    ich lese gerne bei dir hier im Blog mit und würde dir auch gene auf Instagram folgen, aber da kann ich dich in meiner Suchfunktion nicht finden und somit auch nicht abonieren...
    Kannst du mir da weiterhelfen?

    Liebe Grüße
    Gaby

    Ich heiße bei Instagram übrigens goldsternkind und habe deb Accaount hauptsächlich um meinen Kindern zu folgen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lieb... ich bin dir gerade gefolgt...bloggermaman_ ist mein Instaname ☺️

      Löschen